Eilmeldung

Eilmeldung

Fußball-WM: Bald geht's los!

Sie lesen gerade:

Fußball-WM: Bald geht's los!

Schriftgrösse Aa Aa

Fußballteams aus der ganzen Welt stehen in den Startlöchern, denn am Donnerstag ist WM-Anpfiff. Bis zum 13. Juli berichten wir täglich vom Sportevent des Jahres. Ein Monat Fußball pur – wir haben vorab den Faktencheck gemacht.

Zum zweiten Mal findet das wichtigste Turnier im Königreich des Fußballs statt. Rund 600.000 Fußballfans aus dem Ausland werden erwartet. Bei der letzten WM in Brasilien 1950 scheiterten die Gastgeber im Finale an Urugay.

Teuerste WM aller Zeiten

Das Turnier wird in zwölf verschiedenen Stadien und Städten ausgetragen. Etwa neun Milliarden Euro kostet das Event – noch nie war eine WM so teuer.

32 Mannschaften und 736 Spieler kämpfen in den kommenden vier Wochen um die begehrteste Trophäe der Fußball-Welt. Knapp 26 Millionen Euro wird der neue Weltmeister von der FIFA kassieren, der Zweite bekommt immerhin noch 18 Millionen Euro.

Im Auftaktspiel trifft Brasilien auf Kroatien. Wer gewinnt? Hier unsere Prognose:

Wer gewinnt das Auftaktmatch?

Der Gastgeber gilt als Topfavorit und wird gleich im ersten Spiel seine Dominanz beweisen wollen. Wir glauben aber, dass Kroatien den Lateinamerikanern das Leben nicht leicht machen wird. Unser Tipp: Brasilien gewinnt 2:1. Was denken Sie? Teilen Sie uns Ihre Meinung auf unseren sozialen Netzwerken mit.

Weiter geht’s mit ein wenig WM-Geschichte. Welches Team gewann das wichtigste aller Turnier am Häufigsten? Welcher Spieler ist WM-Torschützenkönig?

Brasilien, Italien, Deutschland, Uruguay, Argentinen, England, Frankreich und Spanien – das sind die ehemaligen Weltmeister.

Rekordsieger ist Brasilien, 5 Mal gewann die Seleçao die WM.

Deutschland ist der größte Endspiel-Verlierer

Deutschland stand genauso oft im Finale wie der Rekordweltmeister: 7 Mal – mit dem Titel klappte es aber nur drei Mal.

Brasilien war bei jeder einzelnen WM mit dabei, 20 Mal insgesamt – zwei Mal mehr als Deutschland und Italien.

Ausnahmespieler Pelé gewann das wichtigste Turnier ganze drei Mal – das dürfte ihm so schnell niemand nachmachen.

Antonio Carbajal aus Mexiko und die deutsche Fußball-Legende Lothar Matthäus waren gleich fünf Mal bei einer WM mit dabei.

Der italienische Torhüter Gianluigi Buffon wird sich dem Kreis der Rekordspieler jetzt anschließen.

Ronaldo ist WM-Torschützenkönig

Die meisten WM-Tore schoss Ronaldo, 15 Mal traf er für Brasilien. Fußball-Urgestein Just Fontaine gelangen 1958 gar 13 Treffer in einem Turnier.

Keinem Trainer ist es bisher gelungen, zwei Mal eine Weltmeisterschaft zu gewinnen. Felipe Scolari und Vicente del Bosque können in Brasilien zumindest auf den zweiten WM-Titel als Trainer hoffen.