Eilmeldung

Eilmeldung

Video von Festnahme des "Mafia-Capitale"-Bosses veröffentlicht

In Italien hat die Polizei jetzt das Video der Festnahme des mutmaßlichen Mafia-Bosses veröffentlicht. Massimo Carminati soll der Drahtzieher der

Sie lesen gerade:

Video von Festnahme des "Mafia-Capitale"-Bosses veröffentlicht

Schriftgrösse Aa Aa

In Italien hat die Polizei jetzt das Video der Festnahme des mutmaßlichen Mafia-Bosses veröffentlicht. Massimo Carminati soll der Drahtzieher der Bande aus Rom gewesen sein, die italienische Medien “Mafia Capitale” nennen. Bei dem Fall geht es um Korruption bei öffentlichen Ausschreibungen sowie um Veruntreuung von Geldern. Zahlreiche Politiker und Unternehmer sollen in die Machenschaften verstrickt sein. Bisher nahm die Polizei 37 Verdächtige fest. Auch gegen den ehemaligen Bürgermeister Roms, Gianni Alemanno, wird ermittelt. Er begann seine Karriere bei den Neofaschisten.

Viele ohnehin schon politikverdrossene Römer sind entrüstet: “Sie sollten sich schämen. Als Bürgerin fühle ich mich allerdings schon lange betrogen, nicht erst seit heute.”

“Ich frage mich, ob es überhaupt noch Sinn macht, wählen zu gehen. Ich denke uns bleibt nur noch die Option, das kleinere Übel zu wählen.”

Der sozialdemokratische Bürgermeister der Hauptstadt, Ignazio Marino, beauftragte unterdessen die Anti-Korruptionsbehörde, verdächtige öffentliche Aufträge zu überprüfen.Zahlreiche Parteien sollen in den Skandal verstrickt sein, darunter auch die sozialdemokratische Partei (PD) von Premierminister Matteo Renzi.