Eilmeldung

Eilmeldung

Rekord: 2014 wärmstes Jahr seit Beginn der Messungen

2014 war es weltweit so warm wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen 1880. Zu diesem Ergebnis sind die amerikanische Wetter- und

Sie lesen gerade:

Rekord: 2014 wärmstes Jahr seit Beginn der Messungen

Schriftgrösse Aa Aa

2014 war es weltweit so warm wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen 1880. Zu diesem Ergebnis sind die amerikanische Wetter- und Ozeanografiebehörde (NOAA) und die NASA in unabhängigen Studien gekommen. Zu dem selben Ergebnis waren zudem Experten der Berkeley University sowie japanische Meteorologen gekommen.

Meinung

"Wir hoffen, dass unsere Messungen und Beobachtungen dazu führen, dass die Politik handelt."

Nach Erkenntnissen der Forscher stagniere die globale Erderwärmung zwar seit 2000, nicht aber der Klimawandel. John Tucker von der NASA sagte: “Menschen tragen durch die Verbrennung fossiler Brennstoffe zum Klimawandel bei. Die Konzentration von Kohlendioxid, also Treibhausgasen, in der Atmosphäre steigt. Die langwellige Strahlung wird so am Austreten gehindert, erwärmt die Atmosphäre, die Erde und die Ozeane. Wir hoffen, dass unsere Messungen und Beobachtungen dazu führen, dass die Politik handelt. Sie muss verstehen, dass ein konstantes Klima auf unserem Planeten wichtig ist, sehr wichtig für die Zivilisation”.

Klimaforscher vom Kieler Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung gaben an, dass die Pause in der Erderwärmung auf eine erhöhte Wärmeaufnahme der Weltmeere zurückzuführen sei. Die Reduzierung weltweiter CO2-Emissionen soll Ende des Jahres beim Klimagipfel in Paris in einem neuen Weltklimaabkommen geregelt werden. Die UN kritisiert, dass selbst eine darin angestrebte Beschränkung der Klimaerwärmung um zwei Grad Celsius nicht genug sei.