Eilmeldung

Eilmeldung

Rio feiert die zweite lange Nacht der Karnevalsumzüge

Zehntausende Tänzerinnen und Trommler sind in der zweiten Nacht der diesjährigen Karnevalsumzüge durch das weltbekannte Sambadrom Rio de Janeiros

Sie lesen gerade:

Rio feiert die zweite lange Nacht der Karnevalsumzüge

Schriftgrösse Aa Aa

Zehntausende Tänzerinnen und Trommler sind in der zweiten Nacht der diesjährigen Karnevalsumzüge durch das weltbekannte Sambadrom Rio de Janeiros gezogen. Rund 70.000 Zuschauer verfolgten die offizielle Veranstaltung auf oder neben den Rängen.

Insgesamt 12 Sambavereine eifern auf den 750 Metern um die Karnevalskrone. Sie wählten Themen wie den Kampf gegen Rassismus oder die kulturellen Wurzeln in Afrika als Motive.

“Ich mache seit 2009 bei der Parade mit”, erzählt eine Trommlerin. “Und jedes Mal, wenn die Sirene zum Beginn ertönt muss ich weinen, ich kann es nicht erklären. Es ist so toll ins Sambadrom zu kommen, wo all die Menschen singen und die Schule unterstützen. Und ich bin im Orchester, dem Herz der Schule. Das sind große Gefühle.”

Am kommenden Samstag treten noch einmal die besten sechs Sambaschulen gegeneinander an. Und bis dahin wird in vielen Stadtvierteln auch noch der Straßenkarneval gefeiert.