Eilmeldung

Eilmeldung

Neuer US-Verteidigungsminister Carter auf Besuch in Afghanistan

Der neue US-Verteidigungsminister ist zu einem Überraschungsbesuch in Kabul eingetroffen. Ashton Carterhatte am Dienstag seinen neuen Posten an der

Sie lesen gerade:

Neuer US-Verteidigungsminister Carter auf Besuch in Afghanistan

Schriftgrösse Aa Aa

Der neue US-Verteidigungsminister ist zu einem Überraschungsbesuch in Kabul eingetroffen. Ashton Carterhatte am Dienstag seinen neuen Posten an der Spitze des Pentagons angetreten. Der Hauptgrund seiner ersten Auslandsreise nach Afghanistan sind die 10 000 US-Soldaten, die noch im Land stationiert sind.

Im September vergangen Jahres hatten die USA mit dem afghanischen Präsidenten Ashraf Ghani in einem Sicherheitsabkommen den Verbleib der Soldaten im Land geregelt, auch nach dem Ende des NATO-Einsatzes. Zum Jahresende 2014 hatten die internationalen ISAF-Truppen ihren Afghanistan-Einsatz nach 13 Jahren beendet.

Die im Land verbliebenden Soldaten kümmern sich vor allem um die Ausbildung der afghanischen Sicherheitskräfte. Der endgültige Truppenabzug könnte aber wegen der weiter angespannten Sicherheitslage im Land nochmals verschoben werden. Zumindest hat der afghanische Präsident Ashraf Ghani schon eine dementsprechende Anfrage an US-Präsident Barack Obama gestellt.