Eilmeldung

Eilmeldung

The Corner: Real Madrid rehabilitiert sich

Willkommen zu “The Corner” unserer wöchentlichen Sendung aus der Welt des Fußballs. Nach dem Achtelfinal-Aus in der Champions League kam der

Sie lesen gerade:

The Corner: Real Madrid rehabilitiert sich

Schriftgrösse Aa Aa

Willkommen zu “The Corner” unserer wöchentlichen Sendung aus der Welt des Fußballs. Nach dem Achtelfinal-Aus in der Champions League kam der FC Chelsea in der heimischen Liga nicht über ein Unentschieden hinaus. Der Tabellenführende konnte aus Manchester Citys Niederlage keinen Vorteil ziehen. Real Madrid rehabilitierte sich dank eines Doppelpacks von Gareth Bale. Tabellenführer bleibt aber der FC Barcelona – dank Lionel Messi, der seine Fans ebenfalls mit einem Doppelpack begeisterte.

Der FC Chelsea kam gegen den FC Southampton nur auf ein 1:1. In der 11. Minute traf Diego Costa zur Führung. Den Ausgleich machte Dusan Tadic wenig später per Foulelfmeter. Die Blues führen die Tabelle weiter mit sechs Punkten Vorsprung an. Im Titelkampf erlitt Manchester City den nächsten Schlag. Das Team enttäuschte bei Aufsteiger FC Burnley mit einem 0:1. Den Treffer für das abstiegsgefährdete Team erzielte George Boyd in der 60. Minute.

Real Madrid siegte mit 2:0 über UD Levante. Toni Kroos saß bei der Partie nur auf der Bank. Real liegt nach dem Pflichtsieg weiter nur einen Punkt hinter dem FC Barcelona zurück. Am kommenden Spieltag treffen die beiden Titelanwärter aufeinander. Barca könnte dann für die Vorentscheidung in der Meisterschaft sorgen. Das Team gewann dank Messi ebenfalls mit 2:0 bei Aufsteiger SD Eibar. Mit seinen Saisontoren Nummer 31 und 32 ließ der Argentinier erstmals nach langer Zeit wieder Christiano Ronaldo hinter sich.

Kommen wir zu unserer Rubrik Up and Down. Lassen sie uns zusammen einen Blick auf die Gewinner und Verlierer der Woche werfen. Rauf geht’s für Vahid Halilhodzic. Der Bosnier ist neuer Fußball-Nationaltrainer von Japan. Medienberichten zufolge erhält der 62-Jährige dafür ein Jahresgehalt von rund zwei Millionen Euro. Halilhodzic hatte bis vergangenen November den türkischen Erstligisten Trabzonspor trainiert.

Ebenfalls rauf geht es für den FC Bayern München. Der Rekordmeister erzielte ganze 25 Tore in nur fünf Länderspielen. Das Team von Pep Guardiola thront mit elf Punkten Vorsprung an der Spitze der Bundesliga. Die dritte Meisterschaft in Folge ist in Sicht.

Runter geht’s für Athletico Madrid. Der Titelverteidiger kam zuletzt nur auf drei Unentschieden und hat neun Punkte Rückstand auf Barcelona – der Titel rückt damit in weite Ferne. Zudem wurde das Team erstmals seit Monaten vom FC Valencia vom dritten Tabellenplatz verdrängt.

Vor 143 Jahren, am 16. März 1872, wurde das erste Finale des FA Cups in England ausgetragen. Der Cup ist somit der älteste Fußball-Wettbewerb der Welt. Die Wanderes traten gegen die Royal Engineers an. 15 Mannschaften nahmen an dem Turnier teil. Im Finale gewannen die Wanderers mit 1:0 gegen die Royal Engineers. Das Finale wurde in Kennington ausgetragen. Das Siegtor schoss Morton Betts.

Die Achtelfinalbegegnungen der Champions League stehen diese Woche auf dem Programm. Hier die Tipps der Redaktion für die nächsten Top Begegnungen. Schicken auch sie uns Ihre Tipps unter Hashtag #TheCornerScores.

Atletico Madrid gewinnt mit 2:0 gegen Leverkusen. Der AS Monaco und der FC Arsenal trennen sich mit 1:1 Unentschieden. Der FC Barcelona gewinnt gegen Manchester City 2:1. Borussia Dortmund verliert gegen Juventus Turin mit 0:1.

Wir verabschieden uns von Ihnen mit diesen Bildern und sehen uns hoffentlich wieder am nächsten Montag zu einer neuen Ausgabe von “The Corner.” Schicken auch sie uns Ihre lustigen Sportvideos unter: Hashtag #TheCornerBloopers.