Eilmeldung

Eilmeldung

Tea-Party-Liebling Ted Cruz will Präsidentschaftskandidat der Republikaner werden

Mehr als anderthalb Jahre vor der Präsidentschaftswahl will der texanische Senator Ted Cruz am Montag seine Bewerbung als Kandidat der Republikaner

Sie lesen gerade:

Tea-Party-Liebling Ted Cruz will Präsidentschaftskandidat der Republikaner werden

Schriftgrösse Aa Aa

Mehr als anderthalb Jahre vor der Präsidentschaftswahl will der texanische Senator Ted Cruz am Montag seine Bewerbung als Kandidat der Republikaner bekannt geben. Das teilten US-Medien unter Berufung auf Berater des Politikers mit.

Der 44-jährige Ted Cruz gilt als Favorit des konservativen Tea-Party-Flügels und wäre der erste Republikaner, der offiziell ins Rennen geht. Cruz will mindestens 40 Millionen Dollar für den Wahlkampf einsammeln und reist dafür bereits durch die USA. “Mediale Aufmerksamkeit”:

dürfte er sich mit dem frühen Schritt gesichert haben.

Mehrere seiner Parteikollegen haben ebenfalls Interesse geäußert, bislang aber noch nicht offiziell ihre Kandidatur bei den Vorwahlen erklärt. Darunter auch 62-jährige Jeb Bush, ehemaliger Gouverneur von Florida und Bruder von George W.

Heiß gehandelt wird auch die Demokratin Hillary Clinton. Der ehemaligen First Lady und Außenministerin werden von Beobachtern ausgezeichnete Chancen auf die Präsidentschaft eingeräumt. Weil sie als Außenministerin erhöhte Sicherheitsvorgaben für Emails ignorierte, steht sie derzeit in der Kritik.

Auch sie hat Interesse bekundet, sich bislang aber geweigert, offiziell ins Rennen einzusteigen.