Eilmeldung

Eilmeldung

Wien: Prozess um Doppelmord von Bankmanagern

Vor einem Gericht in Wien hat ein Prozess gegen zwei Kasachen wegen zweier Morde in ihrer Heimat begonnen. Angeklagt sind der frühere kasachische

Sie lesen gerade:

Wien: Prozess um Doppelmord von Bankmanagern

Schriftgrösse Aa Aa

Vor einem Gericht in Wien hat ein Prozess gegen zwei Kasachen wegen zweier Morde in ihrer Heimat begonnen.

Angeklagt sind der frühere kasachische Geheimdienstchef Alnur Mussajew und der ehemalige Leibwächter Wadim Koschljak.

Der Hauptverdächtige, der frühere kasachische Botschafter in Österreich, Rachat Alijew, war im Februar tot in seiner Gefängniszelle in Wien aufgefunden worden. Er war ein Schwiegersohn des kasachischen Präsidenten Noursoultan Nazarbaïev

Seine beiden mutmaßlichen Komplizen sollen im Jahr 2007 zwei Manager des kasachischen Geldinstituts Nurbank in der Hauptstadt Almaty ermordet haben.

Die Bankmanager waren entführt, erwürgt und auf einer Mülldeponie verscharrt worden. Ihre Leichen wurden erst 2011 aufgefunden.

Als Motiv für den Doppelmord wird ein Streit um Geld angenommen.

Zu dem Prozess sind über 60 Zeugen geladen.