Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Brisante Millionenspende im britischen Wahlkampf

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Brisante Millionenspende im britischen Wahlkampf

<p>Geldsegen für die britischen Rechtspopulisten: Mitten im Wahlkampf hat die Partei Ukip eine Spende in Höhe von umgerechnet 1,4 Millionen Euro erhalten. </p> <p>Das Geld kommt vom Medienunternehmer Richard Desmond, dem unter anderem die populäre Boulevardzeitung Daily Star gehört. Britische Journalistenvertreter kritisierten die Spende.</p> <p>Bekannt wurde die Geschichte just an dem Tag, an dem sich Oppositionspolitiker in einer Fernsehdebatte stellten.</p> <p>Die Millionenspende könnte bitter nötig sein, denn die Ukip liegt in Umfragen weit hinter den Oppositionsparteien Labour und <span class="caps">SNP</span>.</p> <p>Die Chefin der schottischen <span class="caps">SNP</span>, Nicola Sturgeon, hatte angekündigt, eine Regierung unter dem Labour-Politiker Ed Milliband zu unterstützen und damit Premier David Cameron zu entmachten. Milliband aber lehnt eine Koalition mit der <span class="caps">SNP</span> bisher ab.</p>