Eilmeldung

Eilmeldung

"Hubble" feiert Jubiläum

Happy birthday Hubble-Teleskop. Der “Blick ins Weltall” feiert ein Vierteljahrhundert. Am Freitag vor genau 25 Jahren startete das Weltraum-Teleskop

Sie lesen gerade:

"Hubble" feiert Jubiläum

Schriftgrösse Aa Aa

Happy birthday Hubble-Teleskop. Der “Blick ins Weltall” feiert ein Vierteljahrhundert. Am Freitag vor genau 25 Jahren startete das Weltraum-Teleskop an Bord des Space Shuttles “Discovery” seine Reise. Dabei war es gar nicht gut losgegangen. Keine zwei Monate waren vergangen, da stellte man einen Produktionsfehler am Hauptspiegel fest. Nach diesem durchwachsenen Start war “Hubble” aber ein Gewinn für die Wissenschaft. Entsprechend wird das Teleskop vom Leiter der “Hubble”-Operationen, Kenneth Carpenter, gefeiert:

“Das Teleskop hat alle unsere Erwartungen übertroffen. Sowohl wissenschaftlich als auch der Einfluss auf unsere Kultur und so, wie die Menschen dieses Teleskop letztlich angenommen haben. Es ist eine große Erfolgsgeschichte, vielleicht sogar die Größte der NASA; zumindest außerhalb der bemannten Raumfahrt.”

Und diese Erfolgsgeschichte war auch nötig, denn die Kosten des Weltraum-Teleskops überstiegen zu Beginn der 1990er das Vierfache der ursprünglich kalkulierten 300 Millionen Euro. Dafür lieferte das Teleskop auch: “Hubble” machte bislang mehr als eine Million Beobachtungen. Unter anderem konnten Wissenschaftler das Alter des Universums bestimmen, Galaxien zu Zeiten des Urknalls entdecken und atemberaubende Aufnahmen aus den Tiefen des Alls wurden veröffentlicht.