Eilmeldung

Eilmeldung

Flugzeuge bleiben wegen Vulkanausbruch in Chile am Boden

Der chilenische Vulkan Calbuco spuckt weiterhin Asche, im 1.400 Kilometer entfernten Buenos Aires bleiben deshalb fürs Erste die meisten Flugzeuge am

Sie lesen gerade:

Flugzeuge bleiben wegen Vulkanausbruch in Chile am Boden

Schriftgrösse Aa Aa

Der chilenische Vulkan Calbuco spuckt weiterhin Asche, im 1.400 Kilometer entfernten Buenos Aires bleiben deshalb fürs Erste die meisten Flugzeuge am Boden. Die argentinische Luftfahrtbehörde teilte mit, die Aschewolken könnten während des Landesvorgangs für Piloten und Maschinen zum Unsicherheitsfaktor werden. Kräftige Winde hatten die Asche in Richtung Argentinien geblasen.

Vulkanologen halten eine dritte Eruption des Calbuco innerhalb weniger Tage für möglich. Die nähere Umgebung des Berges wurde evakuiert. Fast 4.500 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden, teilten die chilenischen Behörden mit. Betroffen ist vor allem die Ortschaft Ensenada, rund 15 Kilometer nördlich des Vulkans.