Eilmeldung

Eilmeldung

Formel E: Massencrash in Monaco

Der Schweizer Sebastien Buemi hat in der Formel E in Monte Carlo seinen zweiten Saisonsieg gefeiert.

Sie lesen gerade:

Formel E: Massencrash in Monaco

Schriftgrösse Aa Aa

Der Schweizer Sebastien Buemi hat in der Formel E in Monte Carlo seinen zweiten Saisonsieg gefeiert. Der ehemalige Formel-1-Pilot ist somit der erste Fahrer, der zwei Saisonsiege verzeichnen kann, in der nicht einmal einjährigen Geschichte der vollelektronischen Rennserie.

Es war ein Rennen, bei dem die Fetzen flogen. Gleich in der ersten Kurve sorgte ein Crash mit fünf Autos für das vorzeitige Aus von Bruno Senna. Auch Daniel Abt musste aufgrund dieser Kollision wenig später aufgeben.

Zweiter wurde Lucas di Grassi vom deutschen Abt-Team mit mehr als zwei Sekunden Rückstand. Auf Rang drei fuhr Nelson Piquet Junior.

Der zweite Deutsche im Rennen, Nick Heidfeld, belegte einen Tag vor seinem 38. Geburtstag Rang 10.

In der Gesamtwertung führt weiterhin der Brasilianer di Grassi vor seinem Landsmann Piquet Junior. Das nächste Rennen ist am 23. Mai in Berlin.