Eilmeldung

Eilmeldung

Wir weichen nicht! Chinas urbaner Widerstand

Einzelne Hausbesitzer weigern sich ihre Immobilien an Stadtentwickler zu verkaufen. Ihre Gebäude werden zu Monumenten des Widerstands.

Sie lesen gerade:

Wir weichen nicht! Chinas urbaner Widerstand

Schriftgrösse Aa Aa

In China nennt man sie Nagelhäuser ( 钉子户, DīngZihù), alleinstehende, übrig gebliebene Gebäude, deren Eigentümer sich weigern ihre Grundstücke an Bauunternehmer zu verkaufen, die umfangreiche Neubauten planen.

Es ist Wortspiel. Das Haus wird mit einem Nagel verglichen, der in einem harten Stück Holz steckt und nicht eingeschlagen werden kann. Oft stehen Nagelhäuser in der Mitte von Schnellstraßen, auf den Parkplätzen von Einkaufszentren, auf Hotelgeländen oder zwischen Hochhäusern. Sie sind ein Symbol des Widerstands gegen die zunehmende Verstädterung der Volksrepublik.

Seit einer Gesetzesänderung im Jahr 2007 nimmt ihre Zahl zu. Jetzt müssen Behörden nämlich nachweisen, dass eine Enteignung ihrer Besitzer im öffentlichen Interesse liegt.

Zwar verlieren viele Hausbesitzer ihren Rechtsstreit mit den Bauunternehmen, einige aber obsiegen vor Gericht und viele ihrer Häuser werden zu stolzen Denkmälern individuellen Widerstands gegen das Wuchern der chinesischen (Groß)städte.

  • Nanning, Autonome Region Guangxi-Zhuang, 2015

  • Luoyang, Henan, 2015

  • Wenling, Zhejiang, 2012

  • Changsha, Hunan, 2007

  • Chongqing, 2009

  • Sonderwirtschaftszone Shenzhen, 2007. Photo: Paul Yeung, Reuters, 2007

  • Rui’an, Zhejiang, 2013

  • Hefei, Anhui, 2010

  • Hefei, Anhui, 2008. Photo: Jianan Yu, Reuters (Auf dem roten Banner steht: “Ich fordere die Regierung eindringlich auf, das Bauunternehmen, das mein Haus zerstört hat streng zu bestrafen und mir mein Haus zurückzugeben”)

  • Guangzhou, Guangdong, 2008. Photo: Joe Tan, Reuters. Das letzte übrig gebliebene Haus wird abgerissen, nachdem der Eigentümer den Rechtsstreit mit den Bauherren eines Hochhausneubaus verloren hat

  • Hefei, Anhui, 2010

  • Nanjing, Jiangsu, 2008. Photo: Sean Yong, Reuters

  • Xiangyang, Hubei, 2013

  • Kunming, Yunnan, 2010

  • Shanghai, 2010. Photo: Carlos Barria, Reuters. Eine Frau auf dem Balkon ihres Hauses, das für den Neubau eines Wohnblocks abgerissen werden soll.

  • Chongqing, 2007. Photo: Zhou Shuquang