Eilmeldung

Eilmeldung

Reaktionen auf Wahlen in Spanien: "Die PP muss jetzt von ihrem hohen Ross runterkommen"

Der Linksruck bei den Regional- und Kommunalwahlen verdeutlicht das Bedürfnis zahlreicher Spanier nach einem grundsätzlichen politischen Wandel. Die

Sie lesen gerade:

Reaktionen auf Wahlen in Spanien: "Die PP muss jetzt von ihrem hohen Ross runterkommen"

Schriftgrösse Aa Aa

Der Linksruck bei den Regional- und Kommunalwahlen verdeutlicht das Bedürfnis zahlreicher Spanier nach einem grundsätzlichen politischen Wandel.

Meinung

Ich bin sehr stolz

Die etablierten Parteien wie die regierende Volkspartei PP waren in den Augen vieler Wähler in den vergangenen Jahren nicht in der Lage gewesen, auf die Krise in Spanien angemessen zu reagieren.

Wähler in Madrid reagierten überwiegend zufrieden:

“Die Bürger haben gesprochen und sie werden auch in Zukunft ihre Meinung äußern, wir werden frei sprechen. Ich bin sehr stolz, dass in Madrid und Barcelona eine neue Epoche beginnen wird.”

“Viele haben mit einem neuen Erfolg der Volkspartei gerechnet. Die muss jetzt aber von ihrem hohen Ross runterkommen und kommunikativer werden. Gespräche müssen zu anderen, neuen Lösungen führen.”

Besonders schmerzlich ist für die Volkspartei der Verlust ihrer Hochburgen Madrid und Valencia, wo die PP seit über zwei Jahrzehnten die Bürgermeister gestellt hatte.

Die Hoffnung von Ministerpräsident Mariano Rajoy, dass die zuletzt verbesserte Wirtschaftslage Spaniens seiner PP zugutekommen würde, ging nicht auf.