Eilmeldung

Eilmeldung

Mindestens 38 Tote bei Brand in Altenheim in China

Bei einem Brand in einem Altenheim in Zentralchina sind mindestens 38 Menschen ums Leben gekommen. Nach offiziellen Angaben wurden bei dem Feuer im

Sie lesen gerade:

Mindestens 38 Tote bei Brand in Altenheim in China

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Brand in einem Altenheim in Zentralchina sind mindestens 38 Menschen ums Leben gekommen. Nach offiziellen Angaben wurden bei dem Feuer im Kreis Lushan nahe Pingdingshan (Provinz Henan) sechs weitere verletzt, zwei von ihnen schwer. Die Ursache des Brandes ist noch unklar.

Verärgerte Familien werfen den Behörden vor, das wahre Ausmaß des Unglücks zu vertuschen. Die Zahl der Toten sei höher, so ein Angehöriger. Er schätzt, dass mindestens 70 Menschen in den Flammen starben.

Das Feuer brach offenbar in der Nacht aus, in einem Schlafssal, in dem vor allem Senioren mit eingeschränkter Mobilität untergebracht waren. Rund zehn Unterkünfte brannten vollkommen aus, billiges Isolationsmaterial in den Wänden beschleunigte das Feuer.

Chinesische Nachrichtenagenturen melden, dass 12 Menschen festgenommen worden seien. Chinas Präsident Xi Jinping forderte eine gründliche Untersuchung des Vorfalls.