Eilmeldung

Eilmeldung

Spaniens König greift durch: Schwester muss Adelstitel abgeben

Die spanische Infantin Cristina muss ihren Titel als Herzogin von Palma de Mallorca abgeben. Eine entsprechende Verfügung wurde von ihrem Bruder

Sie lesen gerade:

Spaniens König greift durch: Schwester muss Adelstitel abgeben

Schriftgrösse Aa Aa

Die spanische Infantin Cristina muss ihren Titel als Herzogin von Palma de Mallorca abgeben. Eine entsprechende Verfügung wurde von ihrem Bruder, König Felipe VI., erlassen.

Gegen die 49-Jährige läuft ein Verfahren wegen Steuerbetrugs. Seit seiner Proklamation zum König vor einem Jahr bemüht sich Felipe darum, der spanischen Monarchie ein neues, sauberes Gesicht zu geben. Trotz des Entzugs des Adelstitels bleibt seine zwei Jahre ältere Schwester aber die Nummer sechs der Thronfolge. Die Justiz wirft ihrem Ehemann Iñaki Urdangarin vor, Steuergelder in Millionenhöhe unterschlagen zu haben. Cristina steht in Verdacht, in den Fall verwickelt zu sein, streitet die Vorwürfe jedoch ab.

Die Zahl der Kritiker des Königshauses nahm durch diesen und weitere Skandale zu, darüber hinaus werden hohe Ausgaben beklagt. Felipes Vater Juan Carlos, der im vergangenen Jahr abdankte, hatte 2012 durch seine Teilnahme an einer Elefantenjagd in Botswana für Negativschlagzeilen gesorgt. Die Naturschutzorganisation WWF hatte daraufhin das Amt des Ehrenpräsidenten gestrichen, das Juan Carlos zuvor bekleidete.