Eilmeldung

Eilmeldung

Griechische Unternehmer verlieren die Hoffnung

Die Sorge vor einer Pleite ihres Landes beschäftigt alle Griechen, quer durch die ganze Gesellschaft. Geschäftsleute haben Schwierigkeiten, Löhne

Sie lesen gerade:

Griechische Unternehmer verlieren die Hoffnung

Schriftgrösse Aa Aa

Die Sorge vor einer Pleite ihres Landes beschäftigt alle Griechen, quer durch die ganze Gesellschaft. Geschäftsleute haben Schwierigkeiten, Löhne pünktlich zu zahlen und Kredite zu bedienen.Giannis Martatos besitzt eine Internetfirma. Er hat Probleme, Geschäftspartner davon zu überzeugen, dass es sein Unternehmen auch noch in ein paar Wochen gibt, obwohl das Geschäft bisher nicht schlecht lief. “Dieses ganze Hin-und-Her ist eine Katastrophe für uns”, sagt er “Je länger es dauert, desto schlimmer wird es. Es ist eine Katastrophe im wahrsten Sinne des Wortes. Egal, mit wem wir versuchen, ins Geschäft zu kommen, immer heißt es: Mal abwarten, was noch passiert, man muss ja jederzeit mit allem rechnen.”

Sein Bruder Vasilis ist Geschäftsführer einer Bar in Athen. Sein Geschäft läuft noch. Sorge macht ihm, was er jeden Tag aus den Gesprächen seiner Gäste heraushört.
“Wir sind sehr beunruhigt. Unsere Kunden sind besorgt, sie reden über nichts anderes. Sie reden über die Krise, was vielleicht Schlimmes am nächsten Tag passieren wird, wohin das alles führt. Der Großteil der Gespräche dreht sich nur um Angst vor der Zukunft.”