Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Frau setzt Baby in Mülleimer aus


Spanien

Frau setzt Baby in Mülleimer aus

Die spanische Polizei hat eine 37-jährige Kolumbianerin verhaftet, die in Madrid ihr Baby in einem Mülleimer zurückgelassen hat. Laut Polizeiangaben hat die Frau, die noch drei andere Kinder hat, die Tat gestanden. Das zwei Wochen alte Kind ist offenbar in einem guten Gesundheitszustand und befindet sich in Obhut der Sozialbehörde.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Sizilien: Tausende Bootsflüchtlinge gerettet