Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Nach Polizei-Würgegriff: Erinnerung an Tod Eric Garners vor einem Jahr


USA

Nach Polizei-Würgegriff: Erinnerung an Tod Eric Garners vor einem Jahr

Eine Kundgebung in New York hat an den Tod eines schwarzen Mannes vor einem Jahr erinnert.

Eric Garner war von einem Polizisten verbotenerweise in den Würgegriff genommen worden und erstickte – hier das Video.

In dem Video, das ein Passant aufnahm, sagt der schon am Boden liegende Garner
einige Male noch “Ich kann nicht atmen”. Er litt an Asthma.

Die Familie einigte sich diese Woche mit der Polizei außergerichtlich auf eine Millionenzahlung.

Laut der Zeitung “New York Times” zahlt die Stadt als Entschädigung 5,9 Millionen Dollar, das sind gut fünf Millionen Euro.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Kundgebungen für und gegen Südstaatenflagge der USA