Eilmeldung

Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Filmfestspiele Venedig: Blockbuster, Geschlechtsumwandlung, Kindersoldaten


cinema

Filmfestspiele Venedig: Blockbuster, Geschlechtsumwandlung, Kindersoldaten

Venedig bereitet sich auf die 72. Filmfestspiele vom 2. bis zum 12. September vor. Auf dem ältesten Filmfestival der Welt laufen 21 Filme im Wettbewerb, dazu 16 weitere außer Konkurrenz.

Die Jury leitet der Mexikaner Alfonso Cuaron, Regisseur des 3D-Weltraumdramas Gravity.
Und in Rom gab der künstlerische Direktor des Festivals, Alberto Barbera, einen Ausblick auf September:

“Der amerikanische Beitrag ist wahrscheinlich der überraschendste und vielfältigste. Sie können sich schon ausdenken, wie unterschiedlich die Filme sind. Außerdem gibt es einen mit viel Spannung erwarteten Film. Im Internet wurde er schon heiß diskutiert. Jetzt können Sie Ihn endlich in Venedig anschauen: Es ist der Film von Fukunaga, dem Regisseur der höchst erfolgreichen amerikanischen Serie True Detective. Er hat einen verstörenden Film gedreht, basierend auf einem Buch, das die Geschichte von Kindersoldaten in Afrika erzählt.”

Umstrittene Online-Premiere

Barbera sprach von Beasts of No Nation, der alleine deshalb eine Besonderheit darstellt, weil er gleichzeitig im Kino und im Internet veröffentlicht wird: Ab Oktober wird der Film über ein großes Video-on-Demand-Portal online abrufbar sein. Erste Kinos haben den Film bereits wegen der Konkurrenz durch den Onlinedienst aus ihrem Programm verbannt.

Auch in Venedig zu sehen: The Danish Girl, die Verfilmung des Lebens von Einar Wegener (gespielt von Eddie Redmayne), der sich als der wohl erste Mensch weltweit einer Geschlechtsumwandlung unterzog.

Der Eröffnungsfilm in Venedig wird dagegen eine flache US-Actionshow: Everest mit Jake Gyllenhaal und Keira Knightley. In Venedig läuft er außer Konkurrenz. Die Handlung ist wenig überraschend und heute schon nachlesbar: die wahre Geschichte einer Bergsteigergruppe, die 1996 am Mount Everest verunglückte.

Everest läuft ab 17. September in den deutschsprachigen Kinos.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
Pennies: Betteln hinter dem israelischen Grenzzaun

cinema

Pennies: Betteln hinter dem israelischen Grenzzaun