Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Israel feuert nach Raketenbeschuss auf syrische Golanhöhen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Israel feuert nach Raketenbeschuss auf syrische Golanhöhen

<p>Auf den syrischen Golanhöhen ist es zu bewaffneten Zwischenfällen gekommen. </p> <p>Der Golan ist zum Teil von Israel besetzt.</p> <p>Nach israelischen Angaben hatte eine palästinensische Miliz von Syrien aus Raketen auf Israel abgeschossen.</p> <p>Die Miliz, der Islamische Dschihad, hat in Syrien ihren Sitz.</p> <p>Sie bestreitet aber den Vorwurf: Außerhalb der Palästinensergebiete kämpfe man nicht.</p> <p>Israel beschoss später erst syrische Armeeposten, dann ein Auto. </p> <p>Dabei kam ein syrischer Soldat ums Leben, außerdem <a href="http://www.syriahr.com/en/2015/08/5-members-of-ndf-killed-in-the-israeli-airstrikes-on-the-countryside-of-al-quneitera/">nach Israels Angaben fünf oder sechs palästinensische Kämpfer</a>. Syrien spricht von Zivilisten.</p> <p>In der syrischen Provinz Homs hat die IS-Miliz offenbar <a href="http://www.syriahr.com/en/2015/08/after-transporting-the-christians-to-the-city-of-al-raqqa-islamic-state-demolishes-the-monastery-of-saint-elian/">das jahrhundertalte Sankt-Elians-Kloster zerstört</a>.</p> <p>Die Klosterkirche stammte aus dem fünften Jahrhundert.</p> <p>Das Kloster liegt am Rand der Stadt Karjatain, die der IS diesen Monat eingenommen hatte.</p> <p>Die Türkei baut an einem kleinen Teil der Grenze zu Syrien jetzt eine Mauer.</p> <p>Diese Mauer entsteht in der Provinz Hatay; sie soll 45 Kilometer lang werden und in drei Jahren fertig sein.</p>