Eilmeldung

Eilmeldung

Höhepunkt der Hadsch: Rund drei Millionen Muslime auf Wallfahrt in Mekka

In Saudi Arabien hat für gut drei Millionen muslimische Pilger der Höhepunkt des sogenannten Hadsch begonnen. Laut saudischen Medien sind darunter

Sie lesen gerade:

Höhepunkt der Hadsch: Rund drei Millionen Muslime auf Wallfahrt in Mekka

Schriftgrösse Aa Aa

In Saudi Arabien hat für gut drei Millionen muslimische Pilger der Höhepunkt des sogenannten Hadsch begonnen. Laut saudischen Medien sind darunter dieses Jahr rund 1,4 Menschen aus dem Ausland, die sich auf die Wallfahrt begeben.

Einmal im Leben, so fordert es der Koran, soll jeder Muslim, der gesund ist und es sich leisten kann, nach Mekka pilgern.

“Die Welt erlebt eine schwierige Zeit”, sagt dort ein junger Ägypter auf Englisch. “Aber dies ist ein Tag des Friedens. Wir sind alle aus dem selben Grund hier, um zu Gott zu beten.” Eine Frau aus Syrien betet für ihr Heimatland: “Vereinige alle Muslime. Oh Gott, ich bitte um Gnade und Frieden für alle Menschen in Syrien.”

Hunderttausende in Weiß gekleidete Pilger versammelten sich am zweiten Tag der Wallfahrt auf dem Berg Arafat bei Mekka, um dort für Vergebung zu beten. Der Überlieferung nach soll Mohammed hier vor seinem Tod im Jahr 632 seine Abschiedspredigt gehalten haben.

Weil ein Zug ausfiel, erlitten auf dem Weg zum Berg Arafat etwa 200 Menschen im Gedränge an einem Bahnhof einen Schwächeanfall. In Mekka kommt es während der Hadsch immer wieder zu Vorfällen mit Verletzten, oft wegen des großen Andranges.