Eilmeldung

Eilmeldung

Selbstfahrende Busse in Griechenland unterwegs

Vier führerlose Busse zirkulieren derzeit im Zentrum von Trikala. Die griechische Stadt ist einer von fünf europäischen Standorten, an denen das

Sie lesen gerade:

Selbstfahrende Busse in Griechenland unterwegs

Schriftgrösse Aa Aa

Vier führerlose Busse zirkulieren derzeit im Zentrum von Trikala. Die griechische Stadt ist einer von fünf europäischen Standorten, an denen das Pilotprojekt sechs Monate lang getestet wird. Die Fahrzeuge aus dem Pilotprogramm CityMobil2 bieten Platz für zwölf Pssagiere. Eine ältere Dame hat eine Fahrt gewagt und erzählt: “Ich habe immer gesagt – ein Bus ohne Fahrer, wie soll denn das gehen? Aber es hat mir wirklich Spaß gemacht und gab auch kein Problem. Das ist wie ein normaler Bus. Ich werde ihn benutzen, da durch mein Viertel fährt.”
Vasilis Karavidas, einer der zuständigen Techniker erklärt: “Er fährt mit einem batteriebetriebenen Elektromotor und ist mit GPS und Laser ausgestattet. Er folgt der von uns eingegebenen Route. Es gibt kein Alternativroute zu der kartografierten.”
Die Busse sind mit Kameras ausgestattet. Außerdem erfassen Sensoren jedes Hindernis auf dem Weg und bringen das Fahrzeug bei Bedarf zum Stehen. Es fährt maximal 20 Stundenkilometer schnell.
euronews-Korrespondent Apostolos Staikos: “Manche Menschen fürchten sich, andere zaudern. Die Herausforderung besteht darin, sie davon zu überzeugen, dass der Bus sicher ist. Die Entwickler wollen erproben, ob so ein Fahrzeug im Verkehr neben Autos und Fußgängern tatsächlich bestehen kann. Sollte der Versuch Erfolg haben, könnte das eine neue Ära im öffentlichen Verkehrsnetz Europas einläuten.