Eilmeldung

Eilmeldung

"Journey to the Shore" - ein Roadmovie über die Reise auf die andere Seite

Sie lesen gerade:

"Journey to the Shore" - ein Roadmovie über die Reise auf die andere Seite

Schriftgrösse Aa Aa

Journey to the Shore ist eine Art Roadmovie oder, anders ausgedrückt, ein erstaunlicher Film über Leben und Tod vom japanischen Regisseur Kiyoshi

Journey to the Shore ist eine Art Roadmovie oder, anders ausgedrückt, ein erstaunlicher Film über Leben und Tod vom japanischen Regisseur Kiyoshi Kurosawa.

Auf diese Reise machen sich Mizuki und ihr Ehemann Yusuke, wobei er sie zu den Menschen führt, die für sein Leben wichtig waren. Denn Yusuke ist tot, er ist vor drei Jahren verstorben. Und kehrt mit einem Schlag in das Leben seiner Witwe zurück.

Die Reise führt durch das ländliche Japan und seine Landschaften. Eine wunderschöne Reise, an der Grenze zwischen Wirklichkeit und Traum, inmitten von Geistern und Gespenstern.

Kiyoshi Kurosawa ist für seine Horrorfilme bekannt, doch davon ist hier nichts zu spüren.

Es ist ein sehr schöner, simpler und selbstverständlicher Film. Ganz einfach weil es in diesem Liebesfilm um den Verlust geht, den Trauerschmerz, dem wir uns nicht entziehen können, um die Reise auf die andere Seite.