Eilmeldung

Eilmeldung

Golf-Fluglinien könnten Position in Europa ausbauen

EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc will die Golf-Airlines in einen möglicherweise entstehenden, einheitlichen europäischen Luftraum integrieren –

Sie lesen gerade:

Golf-Fluglinien könnten Position in Europa ausbauen

Schriftgrösse Aa Aa

EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc will die Golf-Airlines in einen möglicherweise entstehenden, einheitlichen europäischen Luftraum integrieren – unter bestimmten Umständen. Das sagte sie jetzt auf der Luftfahrt-Messe in Dubai.

Meinung

Wir haben sehr starke Ambitionen, gemeinsam globale Strategien in der Luftfahrt zu entwickeln.

“Europa hat einen großen Vorteil: Es hat einen soliden, entwickelten Markt, eine starke Mittelklasse, die viel reisen kann, die viel ausgeben kann. Und wir führen auch bei Technologien und Innovationen. Das sind sehr starke Punkte. Auf der anderen Seite sind die Golf-Airlines wichtige Investoren, und sie brauchen einen Markt.”

Die EU versucht schon seit längerem, die Regeln für die Luftfahrt in Europa zu vereinheitlichen. Single European Sky heißt das Projekt. Inwieweit die Golf-Airlines da mitmachen können, auch das wollte Bulc in Dubai herausfinden.

Bulc: “Wir haben beide bestimmte Bedürfnisse und wir haben sehr starke Ambitionen, gemeinsam globale Strategien in der Luftfahrt zu entwickeln und hier haben sich diese Ambitionen getroffen. Ich will darauf aufbauen. Aber wenn sie nach Europa kommen und eine große Rolle auf unserem Markt spielen, dann müssen sie sich natürlich an die europäischen Regeln halten.”

Bis Ende des Jahres will Bulc der Kommission ein paar Vorschlag zu diesem Thema unterbreiten.