Eilmeldung

Eilmeldung

"Tag des Zorns": Israelische Soldaten erschießen drei Palästinenser

Im südlichen Westjordanland und im Gazastreifen haben israelische Soldaten drei Palästinenser getötet. Ein Mann wurde bei Zusammenstößen in Hebron

Sie lesen gerade:

"Tag des Zorns": Israelische Soldaten erschießen drei Palästinenser

Schriftgrösse Aa Aa

Im südlichen Westjordanland und im Gazastreifen haben israelische Soldaten drei Palästinenser getötet. Ein Mann wurde bei Zusammenstößen in Hebron erschossen. Die israelische Armee erklärte, Soldaten seien zuvor mit Steinen und Molotowcocktails angegriffen worden.

Zu einem Gewaltausbruch kam es auch im Gaza-Streifen. Dort bewarfen Palästinenser Soldaten am Grenzzaun mit Steinen. Die israelische Armee schoss zurück und tötete einen 38-Jährigen.

Auch in der Nähe von Ramallah und am Kontrollpunkt in Bethlehem kam es zu Zusammenstößen.

In der Nähe von Hebron wurde ein Palästinenser erschossen, nachdem er mit seinem Auto israelische Soldaten an einem Kontrollpunkt angefahren hatte. Nach Angaben der Armee hatte der Fahrer anschließend das Auto mit einem Messer in der Hand verlassen, offensichtlich um damit auf die Soldaten einzustechen. Ein palästinensischer Augenzeuge berichtete ebenfalls von dem Vorfall, erwähnte in seinem Bericht allerdings kein Messer.