Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien: Podemos und Ciudadanos feiern

Die linke Protestpartei „Podemos“ hat ihr gutes Abschneiden bei der Parlamentswahl gefeiert. Die Partei war erst im März vergangenen Jahres gegründet

Sie lesen gerade:

Spanien: Podemos und Ciudadanos feiern

Schriftgrösse Aa Aa

Die linke Protestpartei „Podemos“ hat ihr gutes Abschneiden bei der Parlamentswahl gefeiert. Die Partei war erst im März vergangenen Jahres gegründet worden. Ihre wichtigste Forderung war ein Ende der Sparpolitik. Im neuen spanischen Parlament wird sie drittstärkste Kraft sein. “ Heute ist ein historischer Tag”, sagte Podemos-Spitzenkandidat Pablo Iglesias. “Eine neue politische Ära hat begonnen. Das Zwei-Parteien-System in Spanien ist vorbei.“

Die wirtschaftsfreundliche Partei Ciudadanos komplettiert das künftige Vier-Parteien-Parlament in Madrid. Auch sie zieht zum ersten Mal ins Parlament ein.“Millionen Spanier haben entschieden, dass dieses Land Veränderung braucht”, so Albert Rivera, Parteichef von Ciudadanos. “Sie haben genug von dem Gegeneinander von Sozialisten und Konservativen. Spanien hat sich verändert. Wir wollten diese Veränderung und Millionen Spanier wollten sie heute Abend mit uns. Sie wollen mehr Dialog und vor allem: Reformen und Veränderung.“

Spanien hat keine Erfahrung mit mehr als zwei Parteien im Parlament. Seit 1982 regieren Konservative und Sozialisten im Wechsel. Die spannende Frage in den nächsten Wochen wird nun sein, wie hoch die beiden kleinen Parteien den Preis für ihre Zustimmung zu einer Regierungskoalition treiben können -oder ob es Neuwahlen gibt.