Eilmeldung

Eilmeldung

Africa Eco Race: Verschnaufpause vor den nächsten Etappen

Auszeit beim Africa Eco Race. Im marokkanischen Dakhla hatten die Teilnehmer am Sonntag Zeit, sich ein wenig auszuruhen. Fünf Etappen haben sie schon

Sie lesen gerade:

Africa Eco Race: Verschnaufpause vor den nächsten Etappen

Schriftgrösse Aa Aa

Auszeit beim Africa Eco Race. Im marokkanischen Dakhla hatten die Teilnehmer am Sonntag Zeit, sich ein wenig auszuruhen. Fünf Etappen haben sie schon hinter sich.

Als nächstes heißt es tschüs Marokko, hallo Mauretanien. Die sechste Etappe ist mehr als 600 Kilometer lang und führt von Dakhla nach Chami im Nachbarland.

Die Strecke ist inzwischen gut bekannt, wartet aber neben einer Menge Sand auch mit Tücken auf, speziell was die Navigation angeht.

Jetzt hatten die Teilnehmer noch mal die Gelegenheit dafür zu sorgen, dass in den kommenden Tagen alles rundläuft.

Frische Reifen für die Wüstenstrecke, Öl und Wasser nachgefüllt, die Federung getestet, die ein oder andere Schraube nachgezogen. Ob Auto, Motorrad oder Truck, jedes Fahrzeug wurde noch mal auf Herz und Nieren geprüft, bevor es um 5 Uhr morgens losgeht.

Immerhin sollen die Kisten jetzt unter schwierigen Bedingungen möglichst bis Ende der Tour durchhalten. Und dieses Ende ist am 10. Januar in Dakar im Senegal.

Nicht nur technisch, auch mental konnten sich die Fahrer nun auf die nächsten Tage vorbereiten. Dafür boten die warme Sonne, das Meer und der Wind die idealen Voraussetzungen.

Die Etappen der Tour