Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Oppositionsbewerberin Tsai Ing-wen wird neue Präsidentin Taiwans

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Oppositionsbewerberin Tsai Ing-wen wird neue Präsidentin Taiwans

<p>Tsai Ing-wen wird neue Präsidentin von Taiwan. Die <a href="http://www.lowyinterpreter.org/post/2016/01/07/Tsai-Ing-wen-Taiwans-presidential-frontrunner-brings-steady-hand-to-turbulent-politics.aspx">Oppositionspolitikerin gewann die Wahl mit großem Vorsprung</a>.</p> <p>Mit <a href="http://english.dpp.org.tw/">ihrer Fortschrittspartei ist sie gegen eine Annäherung an China</a>, wie sie die letzten Jahre unter der Kuomintang-Partei betrieben wurde.</p> <p>Der <a href="http://www1.kmt.org.tw/english/index.aspx">Kuomintang-Bewerber Eric Chu trat nach seiner Niederlage</a> als Parteivorsitzender zurück.</p> <p>Der Wahlsieg von Tsai könnte Spannungen mit der chinesischen Führung auslösen. China <a href="http://www.taipeitimes.com/News/front/archives/2016/01/15/2003637240">betrachtet Taiwan nur als abtrünnige Provinz und droht immer wieder</a> mit einer gewaltsamen Rückeroberung. </p> <p>Die künftige Staatspräsidentin Taiwans will dagegen eher auf Distanz gehen und die Eigenständigkeit ihres Landes betonen. </p> <p>Ihre Fortschrittspartei führt auch bei der Auszählung der Stimmen für das Parlament.</p>