Eilmeldung

Eilmeldung

Schweden: Flüchtling ersticht Sozialarbeiterin

In Schweden hat ein Flüchtling eine Sozialarbeiterin getötet. Der Jugendliche stach mit einem Messer so lange auf die 22-Jährige ein, bis sie ihren

Sie lesen gerade:

Schweden: Flüchtling ersticht Sozialarbeiterin

Schriftgrösse Aa Aa

In Schweden hat ein Flüchtling eine Sozialarbeiterin getötet. Der Jugendliche stach mit einem Messer so lange auf die 22-Jährige ein, bis sie ihren schweren Verletzungen erlag. Sie hatte alleine in der Flüchtlingsunterkunft Nachtschicht gehabt. Andere Bewohner informierten die Polizei, die den Mann festnahm.

Schwedens Ministerpräsident Stefan Löfven sprach von einer Tragödie, ein Leben sei ausgelöscht worden. Er denke nun an die Familie der 22-Jährigen, an ihre Freunde und ihre Kollegen.

Löfvens sozialdemokratische Partei ist laut Umfragen bei der schwedischen Bevölkerung so unbeliebt wie seit 50 Jahren nicht mehr. Als Grund geben viele Schweden die Unfähigkeit der Regierung an, die eigenen Grenzen zu schützen und mit der Migrantenkrise fertig zu werden. Die Polizei fordert 2500 zusätzliche Stellen, um mit der durch Flüchtlinge verursachten Kriminalität umgehen zu können.