Eilmeldung

Eilmeldung

Dänische Minderheit: Langjähriger SSW-Chef Meyer gestorben

Einer der wichtigsten Politiker der dänischen Minderheit in Schleswig-Holstein ist tot. Karl Otto Meyer starb am Sonntagabend in Schafflung bei

Sie lesen gerade:

Dänische Minderheit: Langjähriger SSW-Chef Meyer gestorben

Schriftgrösse Aa Aa

Einer der wichtigsten Politiker der dänischen Minderheit in Schleswig-Holstein ist tot. Karl Otto Meyer starb am Sonntagabend in Schafflung bei Flensburg. Er wurde 87 Jahre alt. Das teilte der Südschleswigsche Wählerverband jetzt mit. Meyer vertrat den SSW von 1971 bis 1996 als einziger Abgeordneter seiner Partei im Landtag. Von 1960 bis 1975 war Meyer auch Parteivorsitzender.

Der SSW ist die Partei der dänischen Minderheit in Deutschland. Als solche ist sie von der Fünf-Prozent-Sperrklausel für den Einzug ins Parlament ausgenommen. Meyer als ihr Vertreter hat in den Neunzigerjahren die schleswig-holsteinische Landespolitik mitbestimmt, indem er die mit Einstimmenmehrheit regierende SPD zusätzlich absicherte. Seit der Landtagswahl 2012 ist der SSW an einer Koalitionsregierung mit Sozialdemokraten und Grünen beteiligt.



Website des SSW
Mitteilung des SSW zu Meyers Tod
Infos zur dänischen Minderheit