Eilmeldung

Eilmeldung

"My Big Fat Greek Wedding 2" - Die dicke, fette Fortsetzung

Sie lesen gerade:

"My Big Fat Greek Wedding 2" - Die dicke, fette Fortsetzung

Schriftgrösse Aa Aa

Fast 14 Jahre ist her, dass Nia Vardalos mit einer ziemlich griechischen Hochzeitskomödie die Kinokassen und die Herzen der Zuschauer eroberte. “My

Fast 14 Jahre ist her, dass Nia Vardalos mit einer ziemlich griechischen Hochzeitskomödie die Kinokassen und die Herzen der Zuschauer eroberte. “My Big Fat Greek Wedding- Hochzeit auf griechisch” ist als einer der erfolgreichsten Independentfilm aller Zeiten in die Geschichte eingegangen. Nun gibt es endlich eine dicke, fette Fortsetzung. Das Drehbuch stammt wiederum von Hauptdarstellerin Nia Vardalos alias Toula. Sie ist inzwischen selbst Mama und muss die eigene Tochter verkraften.

Nia Vardalos: “Es war meine Schuld, dass es mit der Fortsetzung so lange dauerte. Gleich nach dem ersten Film bat man mich, eine Fortsetzung zu schreiben. Aber ich sagte ‘Nein!’. Denn ich hatte beschlossen, dass Toula Mutter werden sollte, und genau dasselbe versuchte ich unter Mühen privat. Und, Ende gut alles gut, ich wurde Mutter. Und als mein Kind in die Vorschule kam, heulte ich so laut, dass die anderen vor mir zurückwichen und eine andere Mutter, mit der guten Absicht, mich zu trösten, mir etwas sagte, das mich in höchste Panik versetzte. ‘In 13 Jahren gehen sie doch schon aufs College!’ Ich holte tief Luft und mir wurde auf einen Schlag klar, dass ich mich in meine eigenen überprotektiven Einwanderereltern verwandelt hatte. Und so kam mir die Inspiration für die Fortsetzung.”

In “My Big Fat Greek Wedding 2” muss Toula nicht nur mit der postpubertären Tochter, die aufs College will, sondern auch Eheproblemen mit dem Göttergatten, von denen niemand etwas erfahren darf, zurechtkommen.

Natürlich mischt sich die gesamte griechische Verwandtschaft ein. Und Toula wird, ehe sie es merkt, in die Vorbereitung einer neuen, fetten griechischen Hochzeitsparty verwickelt.