Eilmeldung

Eilmeldung

Jake and Joe, die britischen ESC-Kandidaten

Sie lesen gerade:

Jake and Joe, die britischen ESC-Kandidaten

Schriftgrösse Aa Aa

Joe and Jake sind die diesjährigen britischen Hoffnungsträger beim Eurovision Song Contest mit “You’re Not Alone”. Eine enorme Chance für die beiden

Joe and Jake sind die diesjährigen britischen Hoffnungsträger beim Eurovision Song Contest mit “You’re Not Alone”. Eine enorme Chance für die beiden blutjungen Sänger, die noch vor einem Jahr bei der Fernseh-Talent-Show “The Voice” als Konkurrenten gegeneinander antraten. Jetzt sind die beiden ein Duo, Joe und Jake erklären, wie es dazu kam.

Joe Woolford: “Wir fingen nach ‘The Voice’ an, zusammen zu arbeiten und haben uns irgendwann gefragt, wie wir als Duo herauskommen könnten. Wir haben uns mit unserem Manager hingesetzt und nachgedacht. Tja, und dann kam ‘You Decide’, der britische ESC-Vorentscheid, das passte perfekt. Und zum Glück wurden wir ausgewählt, und vertreten Großbritannien. Wir sind total aufgeregt.”

Großbritannien gehört zu den sogenannten “Big Five”-Ländern beim Eurovision Song Contest, Joe und Jake sind also direkt in der Endrunde, ohne sich im Halbfinale qualifizieren zu müssen.

Vielleicht gelingt ihnen ja der große Coup. “Britische Bewerber waren nicht besonders erfolgreich in jüngsten Jahren. Das Duo Electro Velvet landete im vergangenen Jahr auf Platz 24 mit bescheidenen 5 Punkten“https://www.eurovision.de/laender/ESC-Land-Grossbritannien-Teilnehmer-Ergebnisse-und-Infos,grossbritannien280.html.

Joe und Jake schauen auf jeden Fall hoffnungsvoll in die Zukunft.

Jake Shakeshaf: “Das ist ein weiterer Abschnitt in unserer Karriere. Dafür haben wir hart gearbeitet. Und ich denke, ganz gleich, was wir machen, wir haben beschlossen, zusammenzuarbeiten und sind stolz auf das, was wir erreicht haben. Es ist wunderbar, am Eurovision Song Contest teilzunehmen. Diesmal in Schweden, dort nimmt man die Sache super ernst, sie haben ein paar fantastische Bands hervorgebracht. Wir freuen uns sehr darauf und sind gespannt.”

Das Finale des Eurovision Song Contest findet am 14. Mai in Stockholm statt.

Jamie-Lee Kriewitz vertritt Deutschland im ESC-Finale, aus der Schweiz kommt Rykka, Österreich schickt Zoë.