Eilmeldung

Eilmeldung

US-Verteidigungsminister Carter zu Überraschungsbesuch in Bagdad

US-Verteidigungsminister Ash Carter ist am Montagmorgen zu einem überraschenden Besuch in Bagdad eingetroffen. Carter will mit der irakischen Regierung über eine Intensivierung des Kampfs gegen die IS

Sie lesen gerade:

US-Verteidigungsminister Carter zu Überraschungsbesuch in Bagdad

Schriftgrösse Aa Aa

US-Verteidigungsminister Ash Carter ist am Montagmorgen zu einem überraschenden Besuch in Bagdad eingetroffen. Carter will mit der irakischen Regierung über eine Intensivierung des Kampfs gegen die IS-Dschihadisten sprechen. Vermutlich wird Carter eine geringfügige zahlenmäßige Verstärkung der US-Bodentruppen ankündigen. Gut informierte Kreise sprechen von rund 150 Soldaten.

Die irakischen Streitkräfte sind in der vergangenen Woche im Euphrattal weiter nach Norden vorgestoßen und eroberten die Region Hit aus Händen der Dschihadisten zurück.

Nächstes bedeutendes Ziel der Regierungstruppen ist Mossul. Die gerade gestartete Offensive zur Rückeroberung der Hauptstadt der Provinz Ninive, gilt als Meilenstein im Kampf gegen die IS-Dschiahidsten. Mossul befindet sich seit Juni 2014 in den Händen der Dschihadisten. Beobachter rechnen mit einem langen und schwierigen Kampf um Mossul.