Eilmeldung

Eilmeldung

Nordkorea beginnt ersten Parteikongress seit 36 Jahren

Nordkorea hält seinen ersten Parteikongress seit 1980 ab. Über die Themen gab der kommunistische Ein-Parteien-Staats nichts bekannt, auch über die

Sie lesen gerade:

Nordkorea beginnt ersten Parteikongress seit 36 Jahren

Schriftgrösse Aa Aa

Nordkorea hält seinen ersten Parteikongress seit 1980 ab. Über die Themen gab der kommunistische Ein-Parteien-Staats nichts bekannt, auch über die Dauer hielt sich das Regime bedeckt. Über 100 ausländische Medienvertreter sind eingeladen, doch sich wurden bislang nicht in den Tagungssaal im Haus der Kultur in Pjöngjang gelassen. Immerhin: Japanische Medien meldeten am Freitag unter Berufung auf nordkoreanische Beamte, der Kongress habe begonnen.

Der chinesischen Agentur Xinhua zufolge sind etwa 3000 Partei-Delegierte aus dem ganzen Land angereist. Sie vermutet, dass der Kongress drei Tag dauern wird.

Beobachtern zufolge dürfte unter anderem um die Ende März 2013 beschlossene Doppel-Strategie zum parallelen Aufbau einer Atomstreitmacht und zur Entwicklung der Wirtschaft gehen. Das Regime könnte diese Richtung noch bestätigen. Auch wird erwartet, dass der 33-jährige Machthaber Kim Jong Un einige Führungsämter mit loyalen Anhängern neu besetzten und damit seine Stellung festigen möchte.

Der Kongress findet inmitten stark gewachsener Spannungen in der Region statt. Im Januar führte Nordkorea seinen vierten Atomtest durch, auch einen umstrittenen Raketenstart gab es seither. Der UN-Sicherheitsrat hatte Anfang März die Sanktionen gegen das kommunistische Regime verschärft. Nordkorea hat weitere Raketen- und Atomtests angekündigt.