Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Venezuela: Machtkampf zwischen Opposition und Regierung geht weiter

Access to the comments Kommentare
Von Cornelia Trefflich  mit EFE, dpa
Venezuela: Machtkampf zwischen Opposition und Regierung geht weiter

<p>In Venezuela protestiert die Bevölkerung gegen die Politik von Präsident Nicolás Maduro. Sie fordert eine <a href="http://de.euronews.com/2016/05/03/venezuela-volksbegehren-zur-abberufung-maduros-nimmt-erste-huerde/">Volksabstimmung zur Absetzung des derzeitigen Regierungschefs</a>. Dieser hatte erst am Freitag den im Januar ausgerufenen Notstand um 60 weitere Tage verlängert. </p> <p>Der Oppositionsführer Henrique Capriles sagte während der Demonstration in Caracas:<br /> “Venezuela ist eine Zeitbombe, die jederzeit explodieren kann. Das wollen wir verhindern. Macht euch für ein Amtsenthebungsreferendum in diesem Jahr stark.” </p> <p>Unterdessen sieht sich Präsident Maduro von ausländischer Intervention bedroht. Auf einer zeitgleich stattfindenden Veranstaltung von Regierungsanhängern kündigte Maduro Militärmanöver an: “Für kommenden Samstag habe ich militärische Übungen der Streitkräfte und bewaffneten Milizen angeordnet. Damit sind wir für jedes Szenario vorbereitet – unser Land ist heilig und wir müssen sicherstellen, dass es respektiert wird.”</p> <p>Venezuela kämpft seit Jahren mit einer schweren Wirtschaftskrise, die durch die <a href="http://de.euronews.com/2015/01/17/hamsterkaeufe-in-venezuela-oelpreisverfall-verschaerft-wirtschaftskrise/">niedrigen Ölpreise</a> auf dem Weltmarkt weiter verschärft wird. <a href="http://de.euronews.com/2016/04/16/venezuela-zeitumstellung-folgt-foehn-appell/">Stromausfälle, leere Regale und lange Schlangen in Supermärkten</a> sind keine Seltenheit. Maduro kündigte ein neues Konjunkturpaket an. Damit sollen andere Bereiche der Industrie gestärkt werden. </p> <p>Das Oppositionsbündnis <span class="caps">MUD</span> twitterte “Die Kreativität eines Landes, das die Abberufung [des Präsidenten] fordert”, mit Bildern von der Demonstration:</p> <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="en"><p lang="es" dir="ltr">Caraqueños que claman por medicinas exigen revocatorio <a href="https://twitter.com/hashtag/Pueblounidovencealcne?src=hash">#Pueblounidovencealcne</a> <a href="https://t.co/2TlKhyjGqo">pic.twitter.com/2TlKhyjGqo</a></p>— Unidad Venezuela (@unidadvenezuela) <a href="https://twitter.com/unidadvenezuela/status/731510623658446848">May 14, 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> <p>Bilder von der Veranstaltung der Regierungsanhänger: <blockquote class="twitter-tweet" data-lang="en"><p lang="es" dir="ltr">Así se desarrolló la marcha para la activación del 5to Motor de Economía Comunal ySocialista <a href="https://twitter.com/hashtag/NuestroMotorEsElPueblo?src=hash">#NuestroMotorEsElPueblo</a> <a href="https://t.co/nV1VuBiQq4">pic.twitter.com/nV1VuBiQq4</a></p>— <span class="caps">PSUV</span> (@PartidoPSUV) <a href="https://twitter.com/PartidoPSUV/status/731589731335712769">May 14, 2016</a></blockquote> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p>