Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Deutschland: Gesuchte Straftäterin zu laut beim Sex - Festnahme

welt

Deutschland: Gesuchte Straftäterin zu laut beim Sex - Festnahme

Werbung

Die Polizei im rheinland-pfälzischen Zweibrücken hat eine mit Haftbefehl gesuchte Frau festgenommen. Die 30-Jährige lockte die Polizisten selbst auf ihre Fährte, indem sie im Freien lautstark Sex hatte. Anwohner seien auf sie und ihren 25-jährigen Liebhaber aufmerksam geworden, schreibt die Polizei. Weil die Frau geschrieen habe, hätten die Zeugen die Befürchtung gehabt, sie sei womöglich zum Sex gezwungen worden.

Während die Polizei den Mann nach einer Kontrolle laufen ließ, konnte sich die Frau nicht ausweisen. Auch gab sie mehrmals falsche Personalien an. Die Beamten wollten sie daher zur Dienststelle mitnehmen, um dort ihre Identität festzustellen. Dabei habe sie erheblichen Widerstand geleistet und die Polizisten angespuckt und getreten. Daher wurde ein Ermittlungsverfahren gegen sie eingeleitet.

Krönung des Ganzen: Auf der Polizeiwache stellte sich heraus, dass die Frau mit Haftbefehl gesucht wurde und eine Freiheitsstrafe von einem Jahr abzusitzen hat. Das tut sie nun in der JVA Zweibrücken.

Nächster Artikel