Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Trauer um "The Greatest" - Muhammad Ali im Alter von 74 Jahren gestorben

welt

Trauer um "The Greatest" - Muhammad Ali im Alter von 74 Jahren gestorben

Werbung

Die Welt trauert um einen der größten Sportler der Geschichte. Muhammad Ali ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Der frühere Boxweltmeister, Olympiasieger und Jahrhundert-Sportler war am Freitag mit Atemproblemen in ein Krankenhaus in Phoenix im US-Staat Arizona eingeliefert worden. Dort verschlechterte sich sein Zustand rapide. Über die letzten Stunden wachte Alis Familie am Sterbebett von “The Greatest” im Scottsdale Osborn Medical Center.

Auch Tochter Hana stand ihrem Vater in der Klinik bei

Muhammad Ali zeigte sich in den vergangenen Jahren kaum noch in der Öffentlichkeit. Seit 32 Jahren litt er an Parkinson. Mehrfach musste er stationär im Krankenhaus behandelt werden, zuletzt im vergangenen Jahr.

Ali war dreifacher Weltmeister im Schwergewicht und Olympiasieger im Halbschwergewicht. 1960 gewann er das olympische Gold, als er noch Cassius Clay hieß. Erst fünf Jahre später, als er zum Islam übertrat, nahm er den Namen Muhammad Ali an. Er beendete seine einzigartige Karriere im Jahr 1981.

Sein Lebensmotto hatte Ali so benannt: “Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter. Irgendwann wirst du Recht behalten.”

Seine Strategie im Boxring lautete: “Schweben wie ein Schmetterling, stechen wie eine Biene.”

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel