Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Deutschland startet mit Sieg gegen Ukraine in die EM

the corner

Deutschland startet mit Sieg gegen Ukraine in die EM

Werbung
  • Deutschland – Ukraine 2:0, Mustafi (19.), Schweinsteiger (90+2)
  • Kroatien – Türkei 1:0, Modrić (41.)
  • Polen – Nordirland 1:0, Arkadiusz Milik (51.)

Deutschland gelingt erneut Auftaktsieg

Deutschland hat den EM-Auftakt gegen die Ukraine mit 2:0 gewonnen. Kein einfaches Spiel in Lille gegen einen starken Gegner. Innenverteidiger Shkodran Mustafi sorgte in der 19. Minute per Kopfball für den Führungstreffer der Mannschaft. Die Ukraine machte mächtig Druck, es gab vor allem in der ersten Hälfte teils sehr gute Chancen für Deutschlands Gegner. Jerome Boateng brachte Deutschland zum Jubeln mit einer großartigen Aktion, als er einen Beinahe-Treffer kurz vor der Torlinie klärte. Und dann war vor allem ein hervorragender Manuel Neuer immer wieder die Endstation für die ukrainischen Angriffe. Kurz vor Schluss: Löw wechselt Schweinsteiger ein, holt Götze raus, ein guter Schachzug: Nach einem Pass von Özil schießt Schweinsteiger den Ball in der Nachspielzeit zum 2:0 ins gegnerische Tor. Damit gelang auch im fünften Turnier-Auftaktspiel unter Bundestrainer Joachim Löw ein Sieg ohne Gegentor. Der Weltmeister besitzt dadurch bereits eine gute Ausgangsposition für das Erreichen des Achtelfinales. Nächster deutscher Gegner ist am Donnerstag in Saint-Denis bei Paris die Auswahl aus Polen.

Hinweis: Für die weiteren Spiele des Tages scrollen Sie bitte nach unten.


Das sagen Twitternutzer zum Spiel




Spieler des Spiels: Jérôme Boateng

Jérôme Boateng! Dieses Spiel war auch ein klares Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und für Weltoffenheit, für ein buntes Deutschland! Wir erinnerun uns: Boateng, dessen Vater aus Ghana stammt, war vom AfD-Vorsitzenden Alexander Gauland beleidigt worden. Der rechtskonservative Politiker hatte in einem Gespräch mit der “FAS” gesagt, “die Leute finden ihn als Fußballspieler gut. Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben.” Es folgte ein Sturm der Empörung.

Nun lieferte Boateng nicht nur ein sehr gutes Spiel ab. Vor allem rettete er Deutschland vor einem sicher geglaubten Gegentreffer, klärte mit einer großartigen Aktion Millimeter vor der Torlinie, und landet selbst im Netz. In doppelter Hinsicht: einmal im Tornetz, aber auch das Internet jubelt. Bei Twitter überschlagen sich die Meldungen, die Boateng feiern und Gauland und seine Äußerungen durch den Kakao ziehen. Einige dieser Tweets sehen sie oben.

Ihr und unser Mann des Spiels




Kroatien startet gut in die EM, Türkei muss noch was drauflegen

Kroatien hat sein Auftaktmatch bei dieser EM gewonnen. Luka Modrić von Real Madrids brachte das Team in der 41. Minute gegen die Türkei mit einem Schuss aus 25 Metern 1:0 in Führung. Es sollte der einzige Treffer des Spiels bleiben, hier im Prinzenparkstadion in Paris. Mit dem Sieg hat das Team um die ehemaligen Bundesligaspieler Ivan Rakitic und Ivan Perisic gute Chancen auf den Einzug in die nächste Runde. Am kommenden Freitag geht es aber zunächst einmal gegen Tschechien. Die Türkei dagegen steht, sollte sie am Freitag gegen Spanien ebenfalls verlieren, praktisch vor dem Aus bei dieser Europameisterschaft.


Das sagen Twitternutzer zum Spiel


Polen gewinnt mit Mühe gegen Nordirland

Polen ist erfolgreich in die EM gestartet. Die Mannschaft um Robert Lewandowksi gewann ihr Auftaktspiel gegen Nordirland in Nizza 1:0. Den Treffer erzielte der ehemalige Bundesligaspieler und jetzige Amsterdam-Kicker Arkadiusz Milik in der 51. Minute, die erste Halbzeit war torlos verlaufen. Polen das deutlich überlegene Team, Nordirland vor allem auf die Defensive bedacht,. Dennoch taten sich Lewandowski und Co. schwer gegen diesen Gegner. Für Nordirland ist es die erste Niederlage seit 12 Spielen. Am Donnerstag trifft Polen auf Deutschland.


Das sagen Twitternutzer zum Spiel




Blick nach vorn

Am Montag stehen folgende Partien auf dem Plan:

  • Spanien – Tschechien um 15 Uhr in Toulouse (Gruppe D)
  • Irland – Schweden um 18 Uhr in Paris (Gruppe D)
  • Belgien – Italien um 21 Uhr in Lyon (Gruppe E)


Der Tag in Bildern

Euro 2016: day 3 as it happens

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel