Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Erschreckende Zahlen zur Homophobie in den USA: 4% mehr Angriffe 2015

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Erschreckende Zahlen zur Homophobie in den USA: 4% mehr Angriffe 2015

<p>Wenige Stunden nach dem Massenmord in einem Homosexuellen-Nachtclub von Orlando, Florida, hat die <span class="caps">LGBT</span>-Organisation <span class="caps">NCAVP</span> (National Coalition of Anti Violence Projects) ihren Bericht zur Gewalt gegen Homosexuelle und Transgender in den <span class="caps">USA</span> für das Jahr 2015 vorgelegt.</p> <p>Die Angriffe gegen Homosexuelle und Transgender sind 2015 um 4% gestiegen. 2013 war die Zahl der Angriffe zurückgegangen, doch seither gibt es immer mehr homophobe Gewalt.</p> <p>Eine Mehrheit der 1.253 von <span class="caps">NCAVP</span> befragten Homosexuellen und Transgender erklären, täglich unter Mobbing und Diskriminierung zu leiden. Manchmal sind es nur doofe Witze – die aber für die betroffenen schlimme Folgen haben können. Oder die Homosexuellen werden einfach ausgegrenzt.</p> <p><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="en" dir="ltr">Via <a href="https://twitter.com/nytimes"><code>nytimes</a> LGBT People Are More Likely to Be Targets of Hate Crimes Than Any Other Minority Group. Cites <a href="https://twitter.com/hashtag/NCAVP?src=hash">#NCAVP</a>: <a href="https://t.co/lpA7DD1sMO">https://t.co/lpA7DD1sMO</a></p>&mdash; AVP (</code>antiviolence) <a href="https://twitter.com/antiviolence/status/743475239967850500">16. Juni 2016</a></blockquote><br /> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p> <p>300 Personen wurden 2015 in den <span class="caps">USA</span> wegen ihrer sexuellen Orientierung tätlich angegriffen. Anfeindungen gibt es aber auch per Telefon oder im Internet, die sich in den sozialen Medien oft wie Lauffeuer verbreiten.</p> <p><a href="http://fusion.net/story/313216/lgbt-hate-crimes-ncavp-orlando/?utm_source=fusiondaily&bt_ts=39236&utm_campaign=06132016&bt_app_member_id=570672c173e628b89aa6cabb289ba597&utm_medium=email">Beverly Tillery vom New York City Anti Violence Project erklärte</a> nach Orlando sei es wichtig, in allen Lebensbereichen solidarisch und gemeinsam gegen Homophobie und Transphobie vorzugehen und sich aktiv dafür einzusetzen, dass alle Menschen sicher und frei leben können.</p> <p><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="en" dir="ltr"><a href="https://twitter.com/hashtag/NCAVP?src=hash">#NCAVP</a> released report on <span class="caps">LGBTQ</span> and <span class="caps">HIV</span>-Affected Hate Violence <a href="https://t.co/2A1ZF4NZdw">https://t.co/2A1ZF4NZdw</a><a href="https://twitter.com/hashtag/stophate?src=hash">#stophate</a> <a href="https://t.co/QWBBKStbgv">pic.twitter.com/QWBBKStbgv</a></p>— InstituteAdvancedMed (@InstAdvancedMed) <a href="https://twitter.com/InstAdvancedMed/status/743158475090444288">15. Juni 2016</a></blockquote><br /> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p>