Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Ehrenrunde über der Sphinx: Solar Impulse 2 in Kairo gelandet

welt

Ehrenrunde über der Sphinx: Solar Impulse 2 in Kairo gelandet

Werbung

Das Solarflugzeug “Solar Impulse 2” hat auf seiner Weltumrundung die vorletzte der 17 Etappen geschafft

Auf der Strecke vom spanischen Sevilla über die Küste Nordafrikas bis nach Ägypten war der Schweizer Pilot André Borschberg 50 Stunden lang ununterbrochen in der Luft.

Am frühen Mittwochmorgen landete er den Karbonflieger mit seinen 72 Metern Spannweite sanft und leise in Kairo. Aber nicht ohne vorher eine Ehrenrunde über die Pyramiden und die Sphinx gedreht zu haben.

Die Schweizer Abenteurer und Wissenschaftler Bertrand Piccard und André Borschberg waren im März 2015 in Abu Dhabi zu ihrer Weltumrundung mit Solarenergie aufgebrochen.

Dorthin wird auch die letzte Etappe führen, für die aber noch kein Termin bekannt ist.

Wegen nötiger Reparaturarbeiten in Hawaii wird die Solar Impulse 2 mit mehreren Monaten Verspätung im Vergleich zum ursprünglich geplanten Datum ankommen.

Im Interview (auf Englisch: Euronews Kollege Jeremy Wilks spricht mit André Borschberg auf Facebook Live

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel