Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Solarflieger startet zur letzten Etappe

welt

Solarflieger startet zur letzten Etappe

Werbung

Im ägyptischen Kairo ist der Solarflieger Solar Impulse 2 zur letzten Etappe seiner Reise um die Welt gestartet. Der Abenteurer Bertrand Piccard machte sich am frühen Sonntagmorgen auf den Weg in Richtung Abu Dhabi. Dort war die Solar Impulse 2 vor mehr als einem Jahr gestartet..

Das Team bezeichnet den letzten Flug als schwierigsten der insgesamt
17 Etappen. Gründe sind Flugverbotszonen, Wetterbedingungen und Thermiken.

Mit der Erdumrundung wirbt die Solar Impulse 2 für die Nutzung erneuerbarer Energien. Der aus Karbonfasern gebaute Flieger kommt ohne Treibstoff aus. Er verfügt stattdessen über mehr als 17 000 Solarzellen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel