Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Erlaubnis erteilt: Virgin Galactic darf Passagiere in die Thermosphäre schießen

welt

Erlaubnis erteilt: Virgin Galactic darf Passagiere in die Thermosphäre schießen

Werbung

Das Raumfahrt-Unternehmen Virgin Galactic darf Touristen in die Erdumlaufbahn fliegen. Die zuständige Behörde hat Firmenchef Richard Branson nun die Erlaubnis dafür erteilt. Bereits im Februar hatte die Firma ihr Space Ship 2 vorgestellt, mit dem ab 2017 zwei Piloten und sechs Passagiere in die Erdumlaufbahn reisen sollen, in rund 100 Kilometer Höhe. Kostenpunkt: 250.000 US-Dollar pro Person. Besonders interessant dabei: die Erde von oben sehen und Schwerelosigkeit erleben. 700 Interessenten haben bereits eine Option auf einen Flug gezogen, so das Unternehmen.

Bis es soweit ist, müssen noch finale Sicherheitstest abgeschlossen werden. Vor zwei Jahren, im Jahr 2014, hatte Branson einen herben Rückschlag einstecken müssen. Beim Absturz eines Testflugzeugs waren damals zwei Piloten ums Leben gekommen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel