Eilmeldung

Lawrow und Kerry sprechen über gemeinsame Strategie für Syrien

Die Außenminister der USA und Russlands, John Kerry und Sergej Lawrow, werden in Genf unter anderem über den Syrienkrieg sprechen.

Sie lesen gerade:

Lawrow und Kerry sprechen über gemeinsame Strategie für Syrien

Schriftgrösse Aa Aa

Die Außenminister der USA und Russlands, John Kerry und Sergej Lawrow, werden in Genf unter anderem über den Syrienkrieg sprechen. Dabei soll es am Freitag um den Kampf gegen Terrorgruppen gehen.

allviews Created with Sketch. Meinung

"Wir brauchen eine 48-stündige Feuerpause"

UN-Sondergesandter für Syrien

In Aleppo starben bei Fassbombenexplosionen erneut zahlreiche Zivilisten, darunter viele Kinder. In der zweitgrößten Stadt Syriens bekämpfen sich Regierungstruppen und Rebellen. Ein vorübergehender Waffenstillstand soll jetzt die dringend benötigte humanitäre Hilfe ermöglichen.

Der UN-Sondergesandte für Syrien, Staffan De Mistura, forderte erneut: “Wir brauchen eine 48-stündige Feuerpause. Die Russische Föderation hat ‘Ja’ geantwortet. Wir warten jetzt darauf, dass die anderen nachziehen. Wir sind bereit. Die Lastwagen sind startklar, und fahren los, sobald wir entsprechende Nachricht erhalten.” Wer diese anderen sind, sagte De Mistura nicht.

Unterdessen schickte die Türkei Panzer-Konvois über die Grenze nach Nordsyrien. Sie bombardierte zudem Stellungen der kurdischen PYD. Ankara will die Kurden auf die andere Seite des Euphrat zurückdrängen.