Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Trägerrakete in Cape Canaveral explodiert: Keine Verletzten

welt

Trägerrakete in Cape Canaveral explodiert: Keine Verletzten

Werbung

Auf dem US-Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida ist am Donnerstagmorgen Ortszeit eine Rakete explodiert. Es handelt sich um eine Falcon 9-Rakete der US-Raumfahrtfrima SpaceX.
Wie bei solchen Tests üblich habe sich niemand auf der Abschussrampe aufgehalten und es habe keine Verletzten gegeben. Die Explosion ist ein weiterer Rückschlag für SpaceX, das bereits im vergangenen Sommer eine Rakete durch eine Explosion verloren hatte.

SpaceX entwickelt derzeit unter anderem auch eine wiederverwendbare Rakete. Nach vier gescheiterten Versuchen war im April erstmals eine Rakete des Unternehmens nach dem Start wieder sicher auf einer unbemannten schwimmenden Plattform gelandet.

Immer wieder kommt es bei Starts und Landungen zu schweren Unfällen. So explodierte im Juni 2015 wenige Minuten nach ihrem Start in Cape Canaveral eine unbemannte “Falcon 9”-Rakete. Sie sollte Versorgungsgüter zur ISS bringen.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel