Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Merkel und Obama: Lob und Dank zum Abschied


Deutschland

Merkel und Obama: Lob und Dank zum Abschied

ALL VIEWS

Tap to find out

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den scheidenden US-Präsidenten Barack Obama als verlässlichen Partner auch in schwierigen Zeiten gewürdigt. Sie bedanke sich für eine acht Jahre lange enge, vertrauensvolle und freundschaftliche Zusammenarbeit, sagte Merkel nach dem letzten offiziellen Treffen mit Obama im Kanzleramt in Berlin. Dabei ging es unter anderem über den Umgang mit Russland, die Entwicklung der Wirtschaftsbeziehungen, die Zukunft der Klimapolitik sowie den Kampf gegen den internationalen Terrorismus.

‘‘Das Engagement der Vereinigten Staaten zu Europa ist dauerhaft und es ist verwurzelt in den Werten, die wir teilen. Die Werte, die Angela gerade erwähnt hat. Unser Engagement für die Demokratie, unser Engagement für die Rechtsstaatlichkeit, unser Engagement für die Würde aller Menschen. In unseren eigenen Ländern und auf der ganzen Welt ist das Bündnis mit unseren NATO-Partnern für fast siebzig Jahre in guten und schlechten Zeiten und durch Präsidenten beider Parteien ein Eckpfeiler der US-Außenpolitik, weil die Vereinigten Staaten ein fundamentales Interesse an Europas Stabilität und Sicherheit haben”, betonte Obama.

Für den Abend hat Merkel Obama zum Essen eingeladen. Unter den Gästen sollen laut Medienberichten unter anderem der Dirigent Daniel Barenboim, der frühere deutsche und jetzige amerikanische Fußball-Nationaltrainer Jürgen Klinsmann, der langjährige CDU-Politiker Friedrich Merz und Filmregisseur Tom Tykwer sein.

Obama dreitägiger Abschiedsbesuch in Deutschland endet am Freitag. Es ist ein reines Arbeitstreffen ohne öffentliche Auftritte wie 2008 und 2013. Am Freitag reist Obama nach Peru: In Lima nimmt er am Gipfel der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (APEC) teil.

ALL VIEWS

Tap to find out

Bulgarien

Anklage gegen bulgarischen ex-Wirtschaftsminister