Eilmeldung

Sie lesen gerade:

"The Popular Pet Show": Unsere geliebten Haustiere!


Cult

"The Popular Pet Show": Unsere geliebten Haustiere!

Sehen wir unseren Haustieren ähnlich? Die Besucher der National Portrait Gallery im australischen Canberra können es herausfinden.

Die Ausstellung ‘The Popular Pet Show’ dreht sich um die Tiere, die an unserer Seite sind und ohne die wir uns unser Leben nicht vorstellen könnten.

Zu sehen sind mehr als 160 Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen von 15 zeitgenössischen, australischen Künstlern.

Die Kuratorin Sarah Engledow erklärt: “Die Künstler haben unterschiedliche Herangehensweisen, aber sie sind alle sehr menschlich.”

Der Maler Ken Done hat alle seine Hunde verewigt. Unter ihnen ist auch “Spot”, sein alter Kumpel auf vier Beinen. Er erzählt: “Ich habe sehr viel Zeit im Studio verbracht und Malen ist eine sehr einsame Sache. Du bist immer allein. Wenn ich ein wirklich gutes Bild gemacht hatte, hat mein Hund Spot immer zwei mal gebellt!”

Aber es gibt nicht nur Hunde. Lucy Culliton malt viel lieber Schafe und Hühner. Sie hat große Pläne: “Ich will alle meine Schafe porträtieren. Ich habe 62.”

Kunst- und Tierliebhaber kommen bei dieser Ausstellung auf ihre Kosten. The Popular Pet Show ist noch bis Mitte März nächsten Jahres zu sehen.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel

Cult

"Here": Alicia Keys im Hier und Jetzt