Eilmeldung

Sie lesen gerade:

USA: Neonazis feiern Trump mit Hitlergruß


welt

USA: Neonazis feiern Trump mit Hitlergruß

ALL VIEWS

Tap to find out

In den USA haben Mitglieder der rechtsextremen “Alt Right”-Bewegung den künftigen US-Präsidenten Donald Trump gefeiert. Dabei riefen sie unter anderem “Heil Trump” und zeigten den Hitlergruß. Das US-Magazin “The Atlantic” veröffentlichte jetzt ein Video, auf dem die Szenen zu sehen sind.

Das Video der Konferenz

Konkret geht es um eine Konferenz des rechtsextremen “National Policiy Institute”, die am Wochenende in Washington stattfand. Auf dem Video ist unter anderem Richard Spencer zu sehen, der Chef des Instituts. Mit den “Hail Trump”-Rufen beendete er eine Rede, in der er unter anderem von der “Überlegenheit der weißen Rasse” sprach, die Medien mit den deutschen Begriff “Lügenpresse” attackierte und die Frage stellte, ob “Juden überhaupt Menschen” seien. Außerdem lobte er die Ideologie der Nationalsozialisten.

Das Holocaust Museum in Washington reagierte unterdessen mit Abscheu auf das Treffen der Nationalisten. “Wir sind von der hasserfüllten Rhetorik der Konferenz zutiefst alarmiert”, teilte das Museum mit. Der Holocaust, die Vernichtung der europäischen Juden, habe nicht mit Töten begonnen, erklärte das Museum, sondern mit Worten. “Wir rufen alle amerikanischen Bürger, unsere religiösen und zivilen Anführer und die Führung aller Teile der Regierung dazu auf, rassistischem Denken und spalterischer Hetze entgegenzutreten.”

Auch im Internet reagieren viele Menschen entsetzt auf die Konferenz.

ALL VIEWS

Tap to find out
Nächster Artikel

welt

Deutsche räumen drei International Emmys in New York ab