Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Russland zieht Truppen aus Syrien ab


Syrien

Russland zieht Truppen aus Syrien ab

Die russische Armee hat mit dem Abzug von Streitkräften aus Syrien begonnen. Als erste Maßnahme wird ein im Mittelmeer stationierter Flugzeugträger nach Severomorsk an die Barentssee verlegt. Nach Angaben des Kommandeurs der russischen Truppen in Syrien hat das Schiff seine Mission vor Ort abgeschlossen.

“In Übereinstimmung mit der Entscheidung von Oberbefehlshaber Wladimir Putin hat das Verteidigungsministerium damit begonnen, die Zahl der Streitkräfte in Syrien zu verringern”, sagte der russiche Generalstabschef Waleri Gerasimow. Angeführt vom Flugzeugträger “Admiral Kuznetsow” seien die Schiffe der Nordflotte die ersten, die das Kampfgebiet verlassen, so Gerasimow.

Im Oktober war der Flugzeugträger ins Mittelmeer verlegt worden, rund einen Monat später hoben von dem schwimmenden Stützpunkt erste Flugzeuge für Kampfeinsätze ab.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Türkei

Izmir: Justizminister macht PKK für Attentat verantwortlich