Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Richie Porte radelt bei Tour Down Under Richtung Gesamtsieg


Sport

Richie Porte radelt bei Tour Down Under Richtung Gesamtsieg

Den Gesamtsieg fest in Blick hatte der Australier Richie Porte bei der fünften Etappe der Tour Down Under. Auf den gut 151 Kilometern von McLaren Vale bis auf den Willunga Hill setzte er sich im Alleingang durch. Es war das vierte Jahr in Folge, dass Porte sich den Tagessieg auf dieser Strecke holte.

Schlussanstieg, Porte gab noch mal richtig Gas und ließ Landsmann Nathan Haas und den Kolumbianer Esteban Chaves hinter sich. Sein Vorsprung 20 Sekunden.

Damit hat Richie Porte auch seine Gesamtführung ausgebaut. Er liegt nun 48 Sekunden vor Chaves. Bester Deutscher war am Samstag der Freiburger Jasha Sütterlin auf Rang 69.

Auf der letzten Etappe am Sonntag kann Richie Porte den Gesamtsieg perfekt machen

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Sport

Abfahrt Garmisch-Partenkirchen: Lindsey Vonns emotionaler Sieg